Das perfekte Grün

Rasenpflege in der gesamten Bodenseeregion von Ravensburg bis Friedrichshafen und Konstanz

Es ist faszinierend: 1 Grashalm alleine würde nicht lange überleben. Im Kollektiv aber halten sie zusammen. Bis zu 25.000 Grashalme tummeln sich auf einem Quadratmeter und helfen einander, sich wieder aufzurichten, wenn sie geknickt sind. Wir sorgen das ganze Jahr über dafür, dass Ihre Grashalme kräftig genug sind, um satt grün zu bleiben, um gesund und nachhaltig zu wachsen und um das ganze Jahr gepflegt auszusehen. Wir pflegen Ihre Grünflächen mit dem Expertenwissen von über 100 Sportrasenplätzen im Jahr und technischen Geräten die gut genug für den perfekten englischen Rasen der Queen wären.

So kann auch Ihre Rasenfläche aussehen

Saisonale Pflege für Ihren Rasen

Frühjahrspflege – Start in die Gartensaison

Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf, der Rasen will auf die Gartensaison vorbereitet werden. Geräte werden wieder in Betrieb genommen. Schritt 1: Starter-Düngung und erster Schnitt. Rasen vertikutieren, belüften, besanden, zweite Düngung – daran muss jetzt auch schon gedacht werden. Viele Fragen sind aber offen: Wann muss wie viel gegossen werden, wie viele Nährstoffe muss der Dünger beinhalten, wann erfolgt welcher Schritt, wie wird richtig bewässert, der Rasen gemäht. Wir übernehmen für Sie die Rundum-Pflege, einzelne Leistungen und stehen mit fachmännischen Tipps bereit. Ganz individuell nach den Vorlieben Ihres Rasens.

Sommerpflege – sattgrünen Rasen genießen

Die Rasenpflege im Sommer besteht aus bewässern und mähen, mähen und bewässern, düngen zwischendurch nicht vergessen. Mähen, bewässern. Dazwischen schon mal vertikutieren, besanden und belüften. Wenn Sie im Sommer einen richtig schönen satt-grünen Rasen möchten, ist Nachsaat das Stichwort. Das Gras schießt in die Höhe, die Hitze macht Ihrem Rasen zu schaffen. Sie kommen kaum mit dem Mähen hinterher. Bewässern sollten Sie auch regelmäßig. Aber wann, und wenn ja, wie viel verträgt er? Wir sagen es Ihnen und zeigen Ihnen die Vorteile einer automatischen Bewässerungsanlage und die eines Mähroboters (siehe weiter unten).

Herbstpflege: den Rasen auf den Winter vorbereiten

Auch im Spätsommer und in den Herbstmonaten muss der Rasen regelmäßig gemäht und je nach Witterung bewässert werden. Die richtige Nährstoffversorgung beugt Rasenkrankheiten wie z. B. Schneeschimmel vor und macht den Rasen winterfest. Je nach Witterung kann vertikutieren, belüften, besanden und eine Nachsaat dazu beitragen, Ihren Rasen unbeschadet durch den Winter zu bringen. In einem persönlichen Gespräch erläutern wir  Ihnen das gerne und geben Ihnen weitere Tipps für die Herbstpflege und Wintervorbereitung.

Ausgeklügelte Technik für den Rasen

Automatische Bewässerungsanlage

Wir projektieren, planen, installieren und warten Bewässerungsanlagen aller Größen – auch in bestehende Gärten. Dabei verwenden wir ausschließlich Systeme und Materialien des führenden Herstellers „Rain Bird“. Sparen Sie Zeit und Wasser und sorgen Sie für nachhaltig gesundes Wachstum Ihrer Grünfläche. Ob Sie zuhause sind oder nicht – einmal eingestellt, müssen Sie sich nicht mehr um Gießzeitpunkt, Wassermenge o. ä. kümmern. Weitere Infos:

Florian Haas
Bereichsleiter Gartengestaltung
Telefon: +49 7528 958-10
E-Mail: f.haas@haas-galabau.de

Galanet_Haas_Roggenzell_Gartengestaltung_7496_Jun15_HighRes_web_420x225

Haas-Mähroboter

Rasenmähen mit dem Mähroboter führt zu einer gleichmäßigeren und deutlich dichteren Grasnarbe, da durch das ständige kurzhalten der Rasengräser, das Wachstum angeregt wird. Zudem sind Mähroboter relativ wartungsarm. Weitere Infos erhalten Sie bei:

Daniel Schoch
Bereichsleiter Wasseranlagen
Telefon: +49 7528 958-12
E-Mail: d.schoch@haas-galabau.de

Galanet_Haas_Roggenzell_Gartengestaltung_7527_Jun15_HighRes_web

Haas_Jul15_1317_web

Nehmen Sie ganz unverbindlich Kontakt auf.

Anton Eger

Bereichsleiter Gartenpflege

+49 7528 958-18

zum Kontaktformular