Tel: 07528 / 91446660
Haas – damals & heute

35 Jahre Leidenschaft für Qualität

Durch die ständige Weiterentwicklung der Mitarbeiter kann Haas Galabau auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurückblicken. Durch den längst vollzogenen Startschuss zum Generationenwechsel blicken wir zudem positiv in die Zukunft.

Meilensteine

1980

Helmut Haas gründet nach beendetem Studium und Praxiserfahrung bei unterschiedlichsten Unternehmen in der Branche am 01. April 1980 das eigene Unternehmen.

1985

Die von den Eltern angemieteten Räumlichkeiten und Lagerflächen werden zu klein. Daher wird ein angrenzendes Grundstück gekauft. Der erste Schaugarten für Kunden entsteht.

1990

Das Unternehmen wird strategisch neu ausgerichtet. Aufträge durch eigene Marktbearbeitung stehen stärker im Fokus aller Aktivitäten. Marketingstrategien werden entwickelt und umgesetzt sowie Mitarbeitern durch erste interne Schulungen kundenorientiertes Denken und Handeln vermittelt.

1993

Die Immobilie samt Grundstück der Eltern wird erworben und weitere Marketingstrategien entwickelt und umgesetzt. Der Schaugarten wird erweitert.

1996

Ein angrenzendes Grundstück wird erworben. Somit steht eine Fläche von 18.000 Quadratmetern zur weiteren Unternehmensentwicklung zur Verfügung.

1997

Durch einen umfangreichen Um- und Erweiterungsbau wird das Projekt „HaasenZell“ (aus Haas und Roggenzell) mit einem Gartenmarkt eröffnet. Somit wird den Kunden nicht nur die grüne Dienstleistung, sondern auch das „grüne Produkt“ angeboten.

1998

Um der steigenden Anzahl von Mitarbeitern und immer anspruchsvolleren Projekten gerecht zu werden wird ein Organisationssystem entwickelt und eingeführt. Dieses stellt eine möglichst störungsarme Gesamtorganisation sicher. Die erste Unternehmensvision wird von den Mitarbeitern entwickelt.

2003

Innerhalb des bereits bestehenden Schaugartens, wird ein Swimming-Teich als Präsentationsprojekt erstellt.

2006

Der Schaugarten wird durch den Bau einer finnischen Gartensauna zum Wellness-Garten erweitert.

2007

Das eingeführte Organisationssystem führt zu einer noch stärkeren Unternehmensstrukturierung. Jeder einzelne Geschäftsbereich wird nun mehr von einem Bereichsleiter selbstverantwortlich geführt.

2008

Durch interne und externe Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen der Mitarbeiter wird die Beratungs- und Ausführungsqualität ständig verbessert.

2010

Noch während des Studiums tritt Florian Haas ins Unternehmen ein und übernimmt den Geschäftsbereich „Gartengestaltung“. Außerdem führt er ein neues EDV-System ein und passt bestehende Organisationsprozesse entsprechend an. Der Generationenwechsel wird eingeleitet. Die Mitarbeiter entwickeln die zweite Unternehmensvision und ein Verhaltensleitbild.

2013

Alle Geschäftsbereiche haben sich sehr positiv entwickelt. Es arbeiten über 50 Mitarbeiter im Unternehmen und der Umsatz übersteigt erstmals die 6 Millionen-Grenze.

2015

Der Gartenmarkt wird nach 18 Jahren geschlossen. Es wird mehr Fläche für eine strukturierte Lagerverwaltung und für optimale Ablaufprozesse benötigt.

2016

Im Februar trifft sich die gesamte Haas-Mannschaft in der Abgeschiedenheit der Natur, zu einem besonderen Workshop. Im Rahmen eines Spiels werden die Grundlagen der künftigen Unternehmensentwicklung erarbeitet. Die Ergebnisse dieses Workshops ist die Basis zur Erarbeitung der dritten Unternehmensvision und des Markenhandbuches. Dieses beschäftigt sich mit der Frage: Was Mitarbeiter und Kunden von uns erwarten können?

Im September sind die Umbauarbeiten auf dem ehemaligen Gartenmarktgelände abgeschlossen. Nun stehen mehr als 3.000 m2 zusätzliche Fläche zur Lagerung der Schüttgüter in Betonboxen zur Verfügung. Der neue Geschäftsbereich Kies / Steine / Erden wird eröffnet, über den private und gewerbliche Kunden, Schüttgüter und Erden in Kleinmengen beziehen können.

Im November gewinnt Haas den in der Branche begehrten TASPO AWARDS in der Kategorie „Bestes Konzept Ausbildung & Mitarbeiter“. Somit werden die jahrelangen Bemühungen von Haas um eine „Wohlfühlkultur“ für die Mitarbeiter und die damit verbundenen, zahlreichen Einzelmaßnahmen gewürdigt.

…Seien Sie gespannt, was der nächste große Meilenstein sein wird.

Gestern, heute, morgen Eindrücke gibt’s auf unserem Blog